- Anzeige -

Abzahlungsdarlehen
 

Ihr Problem ist Abzahlungsdarlehen? Keine Panik, mit unseren Hinweisen klappt es.

Sie wollen ein Darlehen aufnehmen, um etwa notwendige Reparaturen oder erforderliche Anschaffungen wie zum Beispiel Handy, Auto oder Urlaubsreise zu finanzieren? Sie haben aber das Problem einer schlechten Bonität oder eines negativen Schufa-Eintrags? Obendrein ist Ihr Einkommen aus Rente, Lohn, Gehalt, Hartz IV bzw. Ausbildungsvergütung relativ wenig oder unregelmäßig?

Dann sollten Sie diese Abhandlung komplett durchlesen. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie problemlos zu einem günstigen Darlehen kommen und es gleichzeitig verhindern, in eine der vielen teuren Kreditfallen zu Abzahlungsdarlehen zu tappen.

Lohnend ist ebenfalls der Beitrag

Einen Kredit für Abzahlungsdarlehen bekommen – auch bei negativer Schufa oder schlechter Bonität

Bisweilen werden mehrere Zahlungen gleichzeitig fällig und man hat vorübergehend einen finanziellen Engpass. Nicht selten können in einem solchen Fall der Freundeskreis oder die Verwandtschaft aushelfen. Nicht immer ist es andererseits möglich, um Geld für „Abzahlungsdarlehen“ bei Verwandten oder Freunden anzufragen. Und ein Antrag bei der Hausbank um ein Darlehen erübrigt sich allein wegen eines Schufa-Eintrags oder ungenügender Bonität. Das muss aber nicht bedeuten, dass Sie nun Ihre Finanzierungswünsche ad acta legen müssen. Ein Kreditnehmer hat nämlich gute Chancen auch mit schlechter Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft zu einen Kredit zu kommen. Es gibt ernst zu nehmende Kreditvermittler, die sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Banken, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, einen Kredit zu verschaffen.

Lesenswert für Sie ist ebenfalls unser Bericht 12000 Euro Kredit und Umschuldungskredit
 

Was kann ein professioneller Kreditvermittler für Sie tun?

Die vorrangige Tätigkeit eines Vermittlers umfasst im Wesentlichen die Unterstützung bei der Suche nach einem passenden Kredit bei einem deutschen oder ausländischen Geldinstitut. Meistens geht die Tätigkeit aber über den Rahmen einer reinen Vermittlung hinaus und wird im Übrigen durch eine Schuldenberatung ergänzt. Ein erfahrener Kreditvermittler wird Sie bezüglich des Finanzierungsangebots beraten, Ihnen die Vor- und Nachteile aufzeigen und Ihnen bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag behilflich sein.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei problematischen persönlichen Umständen oder hoher Kreditsumme
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Kontakte zu weniger bekannten Banken und Instituten
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen
  • Beschaffung von Darlehen auch bei unzureichender Bonität

Nachteile:

  • Eventuelle Gebühren für die Kreditvermittlung
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer sofort erkennbar
  • Risiko der Vermittlung überteuerter Darlehen

Etliche Vermittler besitzen gute Verbindungen zu kleinen und weniger bekannten Geldinstituten und dadurch die Möglichkeit, günstigere Konditionen für Abzahlungsdarlehen auszuhandeln. Oft kann auch in schwierigen Fällen verhandelt werden. Gute persönliche Verbindungen zu kleinen Banken machen sich insofern bezahlt, dass der Vermittler zum Beispiel einen Schufa-Eintrag begründen kann. Dann fällt der Eintrag in Bezug auf die Bonität nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der die Vergabe des Kredits fast immer computergesteuert über die Bühne geht. Würde man einen solchen Antrag auf ein Darlehen zu Abzahlungsdarlehen an eine etablierte Bank richten, würde dies mit fast 100-prozentiger Sicherheit nicht funktionieren.

Kreditvermittler, die ihre Dienste online anbieten, gibt es wie Sand am Meer. Die bekanntesten von ihnen sind Maxda und Bon-Kredit. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen in ihrem Gebiet und haben den Ruf, vertrauenswürdig und seriös zu sein. Weder Bon-Kredit noch Maxda verlangen für ihre Dienstleistungen irgendwelche Gebühren oder Provisionen. Man findet keine Vermittler mit mehr Erfahrung als diese beiden, falls es sich um Themen wie Abzahlungsdarlehen handelt.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

So unterscheiden sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern

Eines vorweg: Ein Vermittler, der seriös ist, handelt bei dem Thema Abzahlungsdarlehen immer in Ihrem Interesse. Er fordert grundsätzlich auch keine Spesen oder Vorauszahlungen für seine Leistungen von Ihnen, denn seine Provision bekommt er von der Bank.

Vier Kriterien, an denen Sie einen seriösen Vermittler erkennen:

  • Das Unternehmen verfügt über eine Internetpräsenz einschließlich Anschriftt, Kontaktmöglichkeit und Impressum
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung eines Darlehens
  • Wenn man anruft, ist auch wirklich jemand zu erreichen, welcher einen kompetenten Eindruck erweckt
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Darlehenssumme, Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen

An diesen Merkmalen ist ein unseriöser Vermittler zu erkennen

  • Das Verlangen einer Gebühr unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags, sondern allein für die Beratung
  • Es wird Ihnen eine 100-prozentige Kreditzusage versprochen
  • Versand der Unterlagen per Nachnahme
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Die Finanzierung ist abhängig vom Abschluss einer Restschuldversicherung
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Sie werden zur Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags gedrängt

Wieso ausländische Institute bei Abzahlungsdarlehen eine gute Alternative sind

Immer mehr Personen nehmen Darlehen ausländischer Geldinstitute in Anspruch, weil sie eine größere Urlaubsreise vorhaben, sich eine Existenz aufbauen möchten oder einfach einen neuen PKW benötigen. Verbraucher haben mittlerweile neben dem normalen Weg zur Hausbank auch das Internet entdeckt, um ein Darlehen bei einem ausländischen Institut aufzunehmen, welches exakt ihren Bedürfnissen angepasst ist. Vorteil: Die Richtlinien für die Vergabe eines Kredits sind nicht so streng bei uns in Deutschland. Bei Abzahlungsdarlehen wiegen deswegen ein negativer Eintrag in der Schufa respektive eine ungenügende Bonität nicht so schwer. Es sind grundsätzlich Schweizer Banken, die Darlehen finanzieren, welche per Internet vermittelt werden. Für Kreditnehmer, die besonders schnell eine Geldspritze benötigen, aber von einer deutschen Bank bereits abgelehnt wurden, könnte das eine interessante Option sein. Zum Beispiel zählen dazu Arbeitslose, Auszubildende, Arbeitnehmer in der Probezeit, Rentner, Selbstständige oder Studenten. Es versteht sich von selbst, dass es insbesondere diese Personengruppe in Bezug auf Abzahlungsdarlehen ziemlich schwer hat.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Warum ein Schweizer Kredit eine gute Alternative ist

Es ist oft alles andere als einfach für eine Privatperson, welche sich in einer finanziellen Notsituation befindet, zu einem Darlehen zu kommen. Eine Finanzierung wird zufolge Schulden oder schlechter Bonität bedeutend erschwert. Als letzte Möglichkeit würde sich in solchen Fällen ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ anbieten. Darunter versteht man ein Darlehen, das von einem Schweizer Finanzdienstleister bewilligt wird. Schufa-Abfragen werden von solchen Banken grundsätzlich nicht vorgenommen, was es erheblich leichter macht, den Kredit zu erhalten. In Bezug auf das Thema Abzahlungsdarlehen kann man diese Tatsache nahezu als ideal bezeichnen.

Klarerweise können Sie selbst bei Schweizer Banken ohne Bonitätsprüfung sowie diversen Sicherheiten und Einkommensnachweisen kein Darlehen bekommen. Ist es nur ein Eintrag in der Schufa, der Ihnen Sorgen bereitet, könnte der Schweizer Kredit eine echte Option für Sie sein, vorausgesetzt, Ihre Bonität ist soweit im grünen Bereich.

Welche Punkte sind hinsichtlich Abzahlungsdarlehen zu berücksichtigen?

Achten Sie als Kreditnehmer vor allem darauf, dass die monatlichen Rückzahlungsraten des Darlehens nicht zu hoch sind. Sie sollten sich nicht mehr zumuten, als Sie auch wirklich tragen können. Das Wichtigste einer guten Finanzierung sind günstige Zinsen sowie gute Konditionen. Eine Menge Kreditnehmer wünschen sich ein möglichst flexibles Darlehen. Kostenfreie Sondertilgungen zählen ebenso dazu wie Ratenpausen für einen oder mehrere Monate. Wenn all diese Dinge zutreffen, kann man mit Recht von einer tragfähigen Finanzierung zum Thema Abzahlungsdarlehen sprechen.

Es gibt allerdings diverse Punkte, die Sie beachten müssen, damit Ihrem Darlehen als Arbeitnehmer, Arbeitsloser, Auszubildender, Rentner, Selbstständiger oder Student nichts im Weg liegt:

1. Nehmen Sie nicht mehr Geld auf, als Sie de facto Bedarf haben

Generell gilt: Wer das Thema Abzahlungsdarlehen ins Auge gefasst hat, sollte von Anfang an die benötigten Mittel möglichst präzise bemessen. Wer ein solches Vorhaben plant, muss in jedem Fall zuvor eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um stets einen Überblick über seine Finanzen zu haben. Dabei einen kleinen Puffer zu berücksichtigen wäre klug – ein zu großes Polster führt hingegen zu unnötig hohen Verbindlichkeiten. Die Höhe der Kreditsumme sollten Sie infolgedessen so gering wie möglich halten. Der bessere Weg besteht darin, den zu knapp berechneten Bedarf an Geldmittel mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu ergänzen.

2. Einen Finanzplan aufstellen und strukturieren

Wer einen Kredit braucht, sollte seine finanzielle Lage realistisch einschätzen sowie die eigenen Einnahmen und Ausgaben genau im Blick behalten – auch beim Thema Abzahlungsdarlehen. Die eigenen Kosten jede Woche genau zu deklarieren, ist zum Beispiel eine wertvoll Hilfe: Wie viel Geld wird pro Tag genau für welche Dinge ausgegeben? Damit keine versteckten Beträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie beispielsweise der Stehkaffee beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe berücksichtigt werden. So eine Aufstellung hilft auf der einen Seite, die bestmögliche Tilgungsrate ziemlich genau einzuschätzen und zum anderen lässt sich damit ausgezeichnet beurteilen, wo gegebenenfalls noch Sparpotential besteht.

3. Genau, sorgfältig und absolut ehrlich sein

Bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, ehrlich, sorgfältig und korrekt zu sein – Seien Sie, was das Thema Abzahlungsdarlehen angeht, bei allen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität korrekt, ehrlich und sorgfältig. Um sämtliche Unterlagen und Nachweise komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit nehmen. Nur auf diese Weise lässt sich ein seriöses, exaktes Bild Ihrer finanziellen Lage zeichnen, was sich wiederum vorteilhaft auf die Chancen für einen Eilkredit oder Sofortkredit auswirkt.

Schlussbemerkung zu Abzahlungsdarlehen

Ihrem Wunsch nach Abzahlungsdarlehen sollte im Grunde nichts mehr im Wege stehen, für den Fall, dass Sie die genannten Hinweise beachten und sich als ein verlässlicher Vertragspartner präsentieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »