- Anzeige -

Barkredite
 

Sie haben ein Problem mit Barkredite? Beherzigen Sie diese Hinweise, dann klappt es ganz bestimmt.

Es gibt etliche benötigte respektive wünschenswerte Dinge wie z.B. Auto, Urlaubsreise, Handy oder notwendige Reparaturen, die allerdings durchweg Geld kosten. Aus dem Grund planen Sie, einen Kredit aufzunehmen? Ihr Problem ist aber, Sie haben eine schlechte Bonität oder eventuell sogar einen negativen Schufa-Eintrag und lediglich ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Rente, Lohn, Gehalt, Ausbildungsvergütung bzw. Arbeitslosenunterstützung?

Dann wäre es gut, diesen Artikel komplett durchzulesen. Sie werden beim Lesen erfahren, wie Sie es vermeiden, in teure Kreditfallen zu Barkredite zu stolpern und auf welche Weise Sie relativ einfach zu Ihrem Kredit kommen.

Interessant ist ebenso der Artikel

Ein Darlehen für Barkredite aufnehmen – trotz schlechter Bonität oder negativer Schufa

Dass mitunter ein finanzieller Engpass eintritt, kann jedem mal passieren. Häufig hilft in so einem Fall der Freundeskreis oder die Verwandtschaft aus. Verwandte oder Freunde um eine finanzielle Hilfe für „Barkredite“ zu bitten, ist hingegen nicht jedem möglich. Und eine ungenügende Bonität oder ein Schufa-Eintrag erschweren es, ein Darlehen bei seiner normalen Bank zu bekommen die Bonität stimmen und andererseits darf kein Eintrag bei der Schufa vorhanden sein. Dies braucht aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche zu sein. Ein Kreditnehmer hat nämlich gute Chancen auch ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität zu einen Kredit zu kommen. Seriöse Kreditvermittler, welche eng mit ausländischen Banken zusammenarbeiten, haben sich sogar auf die Vermittlung von Krediten für Kunden mit schlechter Bonität oder einer negativen Schufa spezialisiert.

Lesenswert für Sie ist auch unser Artikel Kredit Bearbeitungsgebühr und Kredit Ohne Schufa 10000 Euro
 

Was ein guter Vermittler für Sie tun kann

Im Wesentlichen besteht die Hauptleistung eines Vermittlers darin, Sie bei der Suche nach einem passenden Kredit zu unterstützen. Im Einzelnen kann die Tätigkeit aber auch weit über die pure Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldnerberatung ergänzt werden. Ein seriöser Kreditvermittler wird Sie bei einem Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Ihnen die Vor- und Nachteile vor Augen führt. Auch wird er Sie darin unterstützen, sämtliche erforderlichen Unterlagen für den Kreditantrag zusammenzustellen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei schwierigen persönlichen Umständen oder hoher Kreditsumme
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Kontakte zu weniger bekannten Banken und Kreditinstituten
  • Gute Chancen auf günstige Darlehenszinsen
  • Beschaffung von Krediten selbst bei unzureichender Bonität

Nachteile:

  • Risiko der Vermittlung überteuerter Kredite
  • Mögliche Kosten für die Kreditvermittlung
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Risiko der Beschaffung überteuerter Kredite

Angesichts der guten Verbindungen, welche viele Vermittler zu kleinen und weniger bekannten Banken haben, bestehen ausgezeichnete Chancen, für Barkredite bessere Konditionen zu bekommen. Vielmals kann auch bei schwierigen Gegebenheiten verhandelt werden. Bei kleinen Banken findet die Prüfung der Kreditwürdigkeit eines Antragstellers noch weitgehend manuell statt, sodass der Vermittler beispielsweise einen ungünstigen Eintrag in der Schufa glaubhaft erläutern kann. Auf diese Weise fällt so ein Eintrag bei der Bonitätsprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solches Prozedere größtenteils automatisiert über die Bühne geht. Ein solcher Antrag auf einen Kredit zu Barkredite hätte bei einer normalen Bank absolut keine Chancen.

Online-Kreditvermittler gibt es wie Sand am Meer. Am bekanntesten von ihnen sind Bon-Kredit und Maxda. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen in ihrem Gebiet und haben den Ruf, vertrauenswürdig und seriös zu sein. Der Vorteil ist, dass weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit für die Vermittlung Gebühren oder Provisionen anfallen. Diese beiden Vermittler haben sich vornehmlich auf Themen wie Barkredite fokussiert.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wie differenziert man zwischen seriösen und unseriösen Kreditvermittlern?

Ist ein Vermittler seriös, hat er echtes Interesse daran, Ihnen bei der Beschaffung eines Kredits für ein Barkredite wertvolle Hilfestellung zu geben. Er erwartet im Regelfall auch keine Gebühren oder Vorauszahlungen für seine Tätigkeit von Ihnen, denn seine Provision bekommt er von der Bank.

Seriöse Vermittler sind an folgenden Kriterien zu erkennen:

  • Sie zahlen keine Provision für die Beschaffung einer Finanzierung
  • Das Unternehmen verfügt über eine Internetseite einschließlich Kontaktmöglichkeit, Anschrift und Impressum
  • Die Erreichbarkeit des Büros per Telefon während der Geschäftszeiten ist gegeben ohne lange Zeit in einer Warteschleife zubringen zu müssen
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Soll- und Effektivzinsen, Laufzeiten sowie Kreditsumme

An diesen Merkmalen ist ein unseriöser Vermittler zu erkennen

  • Das Verlangen einer Gebühr schon für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags
  • Versprechungen wie „100 % Kreditzusage“
  • Nachnahmeversand der Kreditanträge
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldetes Akquirieren zu Hause
  • Die Finanzierung ist abhängig vom Abschluss einer Restschuldversicherung
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Drängen auf die Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags

Die Vorteile von ausländischen Instituten bei Barkredite

Ob Sie für Ihre Selbstständigkeit das Startkapital brauchen, ein neues Auto fällig wird oder Sie eine größere Urlaubsreise vorhaben – Darlehen ausländischer Kreditinstitute werden zur Finanzierung immer häufiger in Anspruch genommen. Außer dem herkömmlichen Weg zur Hausbank haben Verbraucher inzwischen auch die Möglichkeit, über das Internet auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kredite von ausländischen Instituten aufzunehmen. Vorteil: Die Richtlinien für die Kreditvergabe sind nicht so streng bei uns in Deutschland. Ein negativer Schufa-Eintrag beziehungsweise eine schlechte Bonität wiegen beim Thema Barkredite aus dem Grund nicht so schwer. Grundsätzlich werden solche online Kredite von Schweizer Banken gewährt. Wer also rasch eine Finanzspritze benötigt und bereits von einer deutschen Bank abgelehnt wurde, für den könnte diese Tatsache sehr interessant sein. Das wären beispielsweise Selbstständige, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Arbeitslose. Beim Thema Barkredite hat es besonders diese Personengruppe schwer, ein Darlehen zu bekommen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Was ein Schweizer Kredit für Vorteile hat

Es ist oft schwierig für eine Privatperson, die sich in einer angespannten finanziellen Situation befindet, zu einem Kredit zu kommen. Mit schlechter Bonität beziehungsweise Schulden vermindert sich die Chance auf eine Finanzierung deutlich. In diesen Fällen kann ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ eine sinnvolle Option darstellen. Darunter ist ein Darlehen zu verstehen, den ein Schweizer Finanzdienstleister vergibt. Solche Banken nehmen in der Regel keine Schufa-Abfragen vor, was die Kreditsuche natürlich ungemein vereinfacht. In Hinsicht auf das Thema Barkredite kann man diesen Umstand beinahe als ideal bezeichnen.

Sie benötigen klarerweise auch bei Schweizer Instituten für einen Kredit gewisse Sicherheiten und Einkommensnachweise, wobei vor der Kreditvergabe auch eine Bonitätsprüfung stattfindet. Haben Sie jedoch eine einigermaßen positive Bonität und ist ein negativer Schufa-Eintrag das einzige Problem bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine realistische Option für Barkredite dar.

Barkredite – was Sie berücksichtigen müssen

Achten Sie als Kreditnehmer in erster Linie darauf, dass die monatlichen Rückzahlungsraten des Darlehens nicht allzu hoch sind. Es ist für Sie wesentlich einfacher, wenn von Ihrem Einkommen noch genügend Geld für andere wichtigen Dinge zur Verfügung steht. Das Wichtigste einer guten Finanzierung sind gute Konditionen und niedrige Zinsen. Viele Kreditnehmer wünschen sich ein möglichst flexibles Darlehen. Dazu zählen Ratenpausen für einen oder mehrere Monate gleichermaßen dazu wie Sondertilgungen ohne Mehrkosten. Das alles sollte eine tragfähige Finanzierung zum Thema Barkredite bieten.

Es gibt allerdings bestimmte Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, damit Ihrer Finanzierung als Azubi, Arbeitnehmer, Arbeitsloser, Student, Selbstständiger oder Rentner keine Hindernisse im Weg liegen:

1. Nur so viel Geld aufnehmen, wie de facto benötigt wird

Generell gilt: Mit Blick auf das Thema Barkredite sollten die benötigten Mittel von Beginn an möglichst exakt eingeschätzt werden. Machen Sie zuvor eine Aufstellung der gesamten Ausgaben, dann sind Sie immer auf der sicheren Seite und erleben hinterher keine böse Überraschung. Dabei ein kleines finanzielles Polster zu berücksichtigen wäre zweifellos nicht verkehrt – ein zu großer Puffer führt jedoch zu überflüssig hohen Verbindlichkeiten. Die Höhe des Kredits sollten Sie deswegen so gering wie möglich festsetzen. Besser ist es, den zu knapp bemessenen Bedarf an Geldmittel mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu erweitern.

2. Die Strukturierung der eigenen Finanzen

Eine genaue Kontrolle über Unkosten und Erträge zu haben und seine finanzielle Lage realistisch einzuschätzen sind unabdingbare Vorbedingungen für einen benötigten Kredit. Dieses Kriterium gilt natürlich besonders im Hinblick auf das Thema Barkredite. Eine ausführlicher Wochenplan der eigenen Kosten kann hier beispielsweise helfen: Man notiert also abends anhand von Belegen und Kassenzettel, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Dabei sollte de facto jede einzelne Ausgabe, die getätigt worden ist, berücksichtigt werden, um wirklich sämtliche Kostenpunkte festzuhalten. Man kann dadurch ausgezeichnet feststellen, wo sich möglicherweise noch der eine oder andere Euro einsparen lässt. Außerdem hilft eine solche Aufstellung auch bei der Einschätzung der optimalen Kreditrate.

3. Gewissenhaft und sorgfältig sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, ehrlich, genau und sorgfältig zu sein – Seien Sie, was das Thema Barkredite anbelangt, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation sorgfältig, genau und absolut ehrlich. Um sämtliche Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen. Eine exakte und seriöse Darstellung Ihrer finanziellen Lage ist auf diese Weise gut möglich, was sich hinsichtlich Ihrer Chancen auf einen Eilkredit oder Sofortkredit ohne Frage vorteilhaft auswirkt.

Schlussbemerkung zu Barkredite

Ihrem Wunsch nach Barkredite sollte eigentlich nichts mehr im Wege stehen, wenn Sie die aufgeführten Empfehlungen befolgen und sich als ein zuverlässiger Vertragspartner präsentieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »