- Anzeige -

Baufinanzierung
 

Was Ihnen Kopfschmerzen macht, ist Baufinanzierung? Mit unseren Tipps klappt es ganz bestimmt.

Es gibt eine Menge wünschenswerte respektive benötigte Dinge wie etwa Auto, Handy, Urlaubsreise oder notwendige Reparaturen, welche allerdings durchweg nicht umsonst zu bekommen sind. Deswegen haben Sie die Absicht, einen Kredit aufzunehmen? Sie haben aber das Problem einer schlechten Bonität oder eines negativen Schufa-Eintrags? Außerdem ist Ihr Einkommen aus Lohn, Gehalt, Rente, Arbeitslosengeld bzw. Ausbildungsvergütung relativ wenig oder unregelmäßig?

Dann wäre es gut, diesen Beitrag bis zum Ende durchzulesen. Wir zeigen Ihnen hier, auf welche Weise Sie ganz einfach zu einem günstigen Darlehen kommen und es vermeiden, in eine der zahlreichen teuren Kreditfallen zu Baufinanzierung zu stolpern.

Lesenswert ist gleichfalls der Artikel

Ein Darlehen für Baufinanzierung erhalten – auch bei schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa

Dass mitunter es finanziell eng wird, hat jeder gewiss schon erlebt. Man könnte sich in so einem Fall natürlich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld ausleihen. Bei Freunden oder Verwandten um Geld für „Baufinanzierung“ zu bitten, ist andererseits nicht jedem möglich. Und eine schlechte Bonität oder ein Eintrag bei der Schufa erschweren es, ein Darlehen bei seiner Hausbank zu bekommen die Bonität stimmen und auf der anderen Seite darf kein Eintrag bei der Schufa vorhanden sein. Das braucht aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche zu sein. Es gibt etliche Optionen, mit denen jemand auch einen Kredit mit schlechter Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft bekommen kann. Kunden wenden sich zumeist an seriöse Kreditvermittler, die eng mit ausländischen Banken kooperieren, um trotz einer negativen Schufa oder schlechter Bonität zu einem Kredit zu gelangen.

Lesenswert für Sie ist gleichfalls der Beitrag Finanzierung Möglich und Finanzierung Marius
 

Ein qualifizierter Vermittler kann eine Menge für Sie tun

Der Vermittler wird Sie primär darin unterstützen, ein auf Sie zugeschnittenes Darlehen bei einer deutschen oder ausländischen Bank zu erhalten. Vielfach geht die Tätigkeit jedoch über den Rahmen einer reinen Vermittlung hinaus und wird des Weiteren durch eine Schuldenberatung erweitert. Ein qualifizierter Kreditvermittler wird Sie hinsichtlich des Finanzierungsangebots ausführlich beraten, indem er Ihnen die Vor- und Nachteile vor Augen führt. Auch wird er Sie darin unterstützen, alle benötigtenen Antragsunterlagen zusammenzustellen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Kontakte zu weniger bekannten Kreditinstituten und Banken
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder misslichen persönlichen Umständen
  • Gute Optionen auf günstige Darlehenszinsen
  • Beschaffung von Krediten selbst bei unzureichender Bonität

Nachteile:

  • Mögliche Gebühren für die Darlehensbeschaffung
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich zu erkennen
  • Risiko der Beschaffung überteuerter Kredite

Auf Grund der guten Beziehungen, welche etliche Vermittler zu weniger bekannten, kleinen Banken haben, bestehen hervorragende Chancen, für Baufinanzierung effektivere Konditionen zu bekommen. Nicht selten kann auch in komplizierten Fällen verhandelt werden. Wegen ihrer guten Kontakte können sie beispielsweise ungünstige Schufa-Einträge erklären, sodass diese bei der Bonitätsprüfung nicht so sehr ins Gewicht fallen wie bei den computergesteuerten Prozessen von Großbanken. Ein Antrag auf ein Darlehen zu Baufinanzierung bei einer etablierten Bank wäre, im Gegensatz dazu, ein beinahe aussichtsloses Unterfangen.

Unter den Online-Kreditvermittlern sind Bon-Kredit und Maxda die bekanntesten. Zuverlässigkeit und Seriosität sind Attribute, welche man beiden Vermittlern in Bezug auf ihre Tätigkeit bescheinigen kann. Der Vorteil ist, dass weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda für die Vermittlung Gebühren entstehen. Es gibt keine kompetenteren Kreditvermittler als diese beiden, wenn es um Themen wie Baufinanzierung geht.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wodurch sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern unterscheiden

Eines vorweg: Ein Vermittler, der seriös ist, vertritt bei dem Thema Baufinanzierung stets Ihre Interessen. Er erwartet normalerweise auch keine Gebühren oder Vorauszahlungen für seine Tätigkeit von Ihnen, denn seine Provision erhält er von der Bank.

Einen seriösen Kreditvermittler erkennen Sie an folgenden Faktoren:

  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Darlehenssumme, Soll- und Effektivzinsen
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung einer Finanzierung
  • Das Unternehmen verfügt über eine Internetseite mit Impressum, Anschriftt und Kontaktmöglichkeiten
  • Das Unternehmen ist bei einem Testanruf de facto erreichbar, wobei der Gesprächspartner einen seriösen Eindruck erweckt

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Merkmalen:

  • Zahlung einer Gebühr unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags, sondern allein für das Beratungsgespräch
  • Versprechungen wie „hundertprozentige Kreditzusage“
  • Kreditanträge werden per Nachnahme versendet
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldetes Akquirieren zu Hause
  • Die Finanzierung ist vom Abschluss einer Versicherung abhängig
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Drängen auf die Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags

Die Vorteile von ausländischen Banken bei Baufinanzierung

Immer mehr Personen nehmen Darlehen ausländischer Geldinstitute in Anspruch, weil sie eine größere Reise vorhaben, sich ein Geschäft aufbauen möchten oder einfach ein neues Auto brauchen. Das Internet wird mehr und mehr bei den Leuten beliebter, um bei ausländischen Instituten einen Kredit aufzunehmen, wodurch die Hausbank deswegen immer mehr an Bedeutung verliert. Vorteil: Die Richtlinien für die Kreditvergabe sind nicht so streng bei Banken in Deutschland. Ein negativer Eintrag in der Schufa beziehungsweise eine mangelhafte Bonität spielen von daher bei Baufinanzierung nur eine unbedeutende Rolle. Es sind generell Schweizer Banken, die Kredite gewähren, welche online vermittelt werden. Für Verbraucher, welche besonders schnell eine Geldspritze benötigen, jedoch von einer deutschen Bank bereits abgelehnt wurden, könnte dies eine interessante Alternative sein. Das wären beispielsweise Arbeitnehmer in der Probezeit, Rentner, Selbstständige, Studenten, Arbeitslose oder Auszubildende. In Bezug auf Baufinanzierung haben es besonders diese Personen schwer, einen Kredit zu erhalten.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Was ein Schweizer Kredit für Vorzüge hat

Privatpersonen, die einen Kredit aufnehmen wollen, da sie sich in einer finanziellen Notlage befinden, haben es oft alles andere als leicht. Es sind insbesondere die Leute mit schlechter Bonität bzw. Schulden, die am dringendsten Geld benötigen. In diesen Fällen kann ein Schweizer Kredit eine echte Option darstellen. Darunter ist ein Kredit zu verstehen, welchen ein Schweizer Finanzdienstleister vergibt. Da solche Banken keine Schufa-Abfragen vornehmen, entfällt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditsuche. Was das Thema Baufinanzierung angeht, ist das ein unschätzbarer Vorteil.

Sie brauchen klarerweise auch bei Schweizer Banken für ein Darlehen gewisse Sicherheiten und Einkommensnachweise, wobei vor der Kreditvergabe auch eine Kreditwürdigkeitsprüfung obligatorisch ist. Sollte Ihre einzige Sorge der Schufa-Eintrag sein, wobei Ihre Bonität aber soweit in Ordnung ist, wäre der Schweizer Kredit für Baufinanzierung eine echte Option.

Was müssen Sie bei Baufinanzierung beachten?

Für Sie als Kreditnehmer ist es entscheidend, dass die monatlichen Raten für Ihr Darlehen, möglichst niedrig sind. Sie sollten sich nur so viel zumuten, wie Sie auch tatsächlich tragen können. Günstige Zinsen und gute Konditionen sind das A und O einer guten Finanzierung. Ist das Darlehen ausreichend flexibel, bekommen Sie bei der Tilgung viel seltener Probleme. Die Möglichkeit, für einen Monat die Rückzahlung einstellen zu können gehört gleichermaßen dazu wie kostenfreie Sonderrückzahlungen. Beinhaltet eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Baufinanzierung auf jeden Fall empfehlenswert.

Es gibt allerdings einige Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, damit Ihrem Darlehen als Arbeitnehmer, Arbeitsloser, Auszubildender, Selbstständiger, Rentner oder Student keine Hindernisse im Weg liegen:

1. Nur so viel Geld aufnehmen, wie wirklich notwendig ist

Generell gilt: Mit Blick auf das Thema Baufinanzierung müssen die benötigten Mittel von Anfang an möglichst genau bemessen werden. Wenn Sie vorher Ihre Ausgaben im Überblick haben, erleben Sie nachträglich auch keine unerfreuliche Überraschung und können immer pünktlich Ihre Raten zahlen. Zweifellos wäre es nicht verkehrt, ein kleines finanzielles Polster zu berücksichtigen, wobei die Betonung auf „klein“ liegt, denn ist dieser Puffer zu umfangreich, würde das unweigerlich zu hohen Verbindlichkeiten führen. Deshalb kein größeres Darlehen aufnehmen, als notwendig ist. Der bessere Weg besteht darin, einen Ausgleich des zu knapp bemessenen Bedarfs an Geldmittel mit Hilfe einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu schaffen.

2. Die eigenen Finanzen strukturieren und überblicken

Eine genaue Kontrolle über Erträge und Unkosten zu haben und seine finanzielle Situation richtig einzuschätzen sind unabdingbare Kriterien für ein benötigtes Darlehen. Dieses Kriterium gilt klarerweise vor allem in Bezug auf das Thema Baufinanzierung. Hier hilft z. B. eine detaillierte Wochenaufstellung der eigenen Kosten: Man notiert also am Abend anhand von Belegen und Kassenzettel, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Dabei sollte de facto jede einzelne Ausgabe, die getätigt wurde, berücksichtigt werden, um wirklich sämtliche Kostenpunkte festzuhalten. Dies hat den Nutzeffekt, dass sich zum einen feststellen lässt, wo eventuell noch Sparpotential besteht und andererseits die optimale Kreditrate ziemlich genau eingeschätzt werden kann.

3. Sorgfältig, ehrlich und genau sein

Bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, korrekt, ehrlich und genau zu sein – Seien Sie, was das Thema Baufinanzierung angeht, bei sämtlichen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität genau, sorgfältig und absolut ehrlich. Nehmen Sie sich die Zeit, alle gewünschten Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammenzustellen Unterlagen und Nachweise komplett zusammen. Durch die ehrliche und vollständige Darstellung Ihrer Finanzen vermitteln Sie einen seriösen Eindruck, was sich auf jeden Fall auf Ihre Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit vorteilhaft auswirkt.

Schlusswort zu Baufinanzierung

Wenn Sie die aufgeführten Punkte beherzigen und als zuverlässiger Vertragspartner auftreten, sollte Ihrem Wunsch nach Baufinanzierung an und für sich nichts mehr im Wege stehen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »