- Anzeige -

Beamtendarlehen
 

Sie haben ein Problem mit Beamtendarlehen? Beherzigen Sie diese Hinweise, dann klappt es garantiert.

Sie möchten ein Darlehen aufnehmen, um zum Beispiel notwendige Reparaturen oder größere Anschaffungen wie zum Beispiel Handy, Auto oder Urlaubsreise bezahlen zu können? Sie haben aber kein regelmäßiges Einkommen aus Lohn, Gehalt oder Rente, sondern erhalten einzig eine Ausbildungsvergütung oder Arbeitslosengeld?

In diesen Fallen würden wir Ihnen raten, diesen Beitrag komplett durchzulesen. Im Verlauf des Artikels werden Sie erfahren, wie Sie es umgehen, in teure Kreditfallen zu Beamtendarlehen zu stolpern und wie Sie vergleichsweise einfach zu Ihrem Kredit kommen.

Lesenswert ist auch unser Artikel

Woher kriegt man auch bei schlechter Bonität oder negativer Schufa ein Darlehen für Beamtendarlehen?

Gelegentlich werden mehrere Rechnungen gleichzeitig fällig und man hat vorübergehend mit einem finanziellen Engpass zu kämpfen. Oft wird die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aushelfen können. Für etliche ist es jedoch nicht möglich, Freunde oder Verwandte um eine gewisse Summe Geld für „Beamtendarlehen“ zu bitten. Und eine Anfrage bei der Hausbank um einen Kredit erübrigt sich allein wegen eines Schufa-Eintrags oder ungenügender Bonität. Damit sind aber noch lange nicht sämtliche Möglichkeiten ausgereizt. Sie werden erstaunt sein, aber man kann ein Darlehen auch mit schlechter Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft bekommen. Es gibt seriöse Kreditvermittler, die sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Banken, Kunden mit schlechter Bonität oder einer negativen Schufa, einen Kredit zu verschaffen.

Empfehlenswert für Sie ist ebenfalls unser Bericht Schnellkredit Beamte und Günstiger Baukredit Für Beamte
 

Was kann ein wirklich guter Kreditvermittler für Sie tun?

In erster Linie wird Sie der Vermittler darin unterstützen, eine ausländische oder deutsche Bank für ein passendes Darlehen zu finden. Die Tätigkeit erstreckt sich hingegen nicht ausschließlich auf die reine Vermittlung. Gelegentlich umfasst sie obendrein auch eine eingehende Schuldenberatung. Ein wirklich guter Kreditvermittler wird Sie in Bezug auf das Finanzierungsangebot beraten, indem er Sie auf alle Vor- und Nachteile aufmerksam macht und Sie bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag unterstützen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei hoher Darlehenssumme oder misslichen persönlichen Umständen
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag
  • Beratungsdienstleistung vor der Antragstellung
  • Auch zu weniger bekannten Instituten und Banken gute Verbindungen
  • Gute Chancen auf vorteilhafte Konditionen
  • Beschaffung von Darlehen auch bei ungenügender Bonität

Nachteile:

  • Eventuelle Kosten für die Darlehensvermittlung
  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Risiko der Vermittlung zu teurer Kredite

Weil zahlreiche Vermittler gute Verbindungen zu weniger bekannten Banken besitzen, besteht eine große Wahrscheinlichkeit der Aushandlung günstiger Konditionen für Beamtendarlehen. Dabei ist es durchaus möglich, auch bei komplizierten Umständen zu verhandeln. Im Gegensatz zu Großbanken, bei denen der Ablauf der Kreditbewilligung weitgehend automatisiert über die Bühne geht, wird hier jeder Kreditantrag individuell geprüft. So hat der Vermittler die Gelegenheit, einen ungünstigen Eintrag in der Schufa zu begründen, damit er nicht bei der Kreditwürdigkeitsprüfung so stark ins Gewicht fällt. Eine Kreditanfrage zu Beamtendarlehen bei einer etablierten Bank wäre, im Unterschied dazu, beinahe aussichtslos.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst online an. Unter ihnen haben sich speziell Bon-Kredit und Maxda einen Namen gemacht. Seriosität und Zuverlässigkeit sind Kriterien, welche man beiden Vermittlern in Bezug auf ihre Vermittlungstätigkeit bescheinigen kann. Weder Maxda noch Bon-Kredit verlangen für ihre Leistungen irgendwelche Provisionen oder Gebühren. Namentlich bei Themen wie Beamtendarlehen sind diese beiden Kreditvermittler die absoluten Spezialisten.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wie unterscheidet man zwischen seriösen und unseriösen Vermittlern von Krediten?

Ein seriöser Vermittler wird immer in Ihrem Interesse handeln, wenn es sich um Beamtendarlehen dreht. Er verlangt im Regelfall auch keine Spesen oder Vorauszahlungen für seine Tätigkeit von Ihnen, denn seine Provision erhält er von der Bank.

Vier Punkte, an denen ein seriöser Kreditvermittler erkannt werden kann:

  • Sie zahlen keine Provision für die Vermittlung einer Finanzierung
  • Der Vermittler hat eine Webseite einschließlich Kontaktmöglichkeit, Impressum und Anschriftt
  • Das Büro ist bei einem Testanruf tatsächlich zu erreichen, wobei der Gesprächspartner einen fachkundigen Eindruck macht
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Soll- und Effektivzinsen, Laufzeiten sowie Darlehenssumme

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Faktoren:

  • Die Finanzierung ist abhängig vom Abschluss einer Restschuldversicherung
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Zahlung einer Gebühr bereits für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags
  • Kreditanträge werden per Nachnahme versendet
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu 100 Prozent
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterschreiben, wird der Vermittler tätig
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen

Warum ausländische Banken bei Beamtendarlehen eine gute Alternative sind

Ob Sie für Ihre neue Existenz das Startkapital benötigen, ein neuer fahrbarer Untersatz fällig wird oder Sie eine größere Reise vorhaben – Kredite ausländischer Banken werden zunehmend zur Finanzierung in Anspruch genommen. Genügend ausländische Institute bietet heutzutage günstige Kredite über das Internet an, die individuell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Was für ein Kreditinstitut im Ausland spricht, sind die erheblich einfacheren Richtlinien für die Vergabe eines Kredits im Vergleich zu Deutschland. Bei Beamtendarlehen wiegen infolgedessen eine schlechte Bonität oder ein negativer Schufa-Eintrag nicht so schwer. Es sind generell Schweizer Banken, die Darlehen finanzieren, welche online vermittelt werden. Dieser Umstand ist hauptsächlich für diejenigen Kreditnehmer interessant, welche besonders rasch eine Finanzspritze brauchen und von deutschen Banken bereits abgelehnt wurden. Das wären beispielsweise Arbeitnehmer in der Probezeit, Selbstständige, Studenten, Arbeitslose, Auszubildende oder Rentner. Es liegt auf der Hand, dass es gerade diese Personengruppe in Bezug auf Beamtendarlehen ziemlich schwer hat.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Was ein Schweizer Kredit für Vorzüge hat

Privatpersonen mit Geldproblemen können oftmals keinen Kredit erhalten. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich hinsichtlich schlechter Bonität bzw. Schulden erheblich verkleinert. Als vernünftige Option bietet sich in solchen Fällen ein Schweizer Kredit an. Damit ist ein Kredit gemeint, der von einem Schweizer Finanzdienstleister gewährt wird. Ein negativer Schufa-Eintrag spielt bei diesen Banken keine Rolle, da eine diesbezügliche Anfrage allgemein entfällt, was die Kreditsuche überaus leichter macht. Was das Thema Beamtendarlehen angeht, ist das ein unschätzbarer Vorteil.

Klarerweise können Sie auch bei Schweizer Banken ohne Prüfung der Bonität sowie diversen Sicherheiten und Einkommensnachweisen keinen Kredit aufnehmen. Haben Sie jedoch eine einigermaßen sichere Bonität und ist ein Eintrag in der Schufa Ihre einzige Sorge bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine echte Alternative für Beamtendarlehen dar.

Was Sie bei Beamtendarlehen beachten müssen

Für Sie als Kreditnehmer ist es von Bedeutung, dass die Raten für Ihr Darlehen, möglichst klein sind. Sie sollten sich nicht mehr zumuten, als Sie wirklich tragen können. Gute Konditionen sowie günstige Zinsen sind das A und O einer guten Finanzierung. Ist das Darlehen ausreichend anpassungsfähig, bekommen Sie bei der Tilgung viel seltener Probleme. Dazu gehören Sondertilgungen ohne Mehrkosten oder die Möglichkeit, für einen Monat mit der Rückzahlung aussetzen zu können. Wenn dies alles zutrifft, kann man mit Recht von einer guten Finanzierung zum Thema Beamtendarlehen sprechen.

Es gibt hingegen diverse Dinge, die Sie beachten sollten, damit Ihrer Finanzierung als Selbstständiger, Rentner, Student, Arbeitnehmer, Arbeitsloser oder Auszubildender nichts in den Weg gelegt wird:

1. Den Darlehensbetrag nur so hoch ansetzen, wie unbedingt nötig

Im Prinzip gilt: Die erforderlichen Mittel müssen in Bezug auf das Thema Beamtendarlehen möglichst exakt überschlagen werden. Machen Sie zuvor eine Aufstellung der gesamten Ausgaben, dann sind Sie immer auf der sicheren Seite und erleben im Nachhinein keine unerfreuliche Überraschung. Dabei einen kleinen Puffer zu berücksichtigen wäre klug – ein zu großes Polster führt andererseits zu überflüssig hohen Verbindlichkeiten. Der benötigte Kredit sollte den bemessenen Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Der bessere Weg besteht darin, einen Ausgleich des zu knapp berechneten Bedarfs anhand einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu schaffen.

2. Errichten Sie einen strukturierten Finanzplan

Eine genaue Kontrolle über Unkosten und Erträge zu haben und seine finanzielle Lage richtig zu beurteilen sind wichtige Vorbedingungen für einen benötigten Kredit. Diese Prämisse gilt natürlich besonders in Bezug auf das Thema Beamtendarlehen. Hier kann zum Beispiel eine Aufstellung aller Ausgaben für eine Woche sehr hilfreich sein: Es wird also jeden Tag genau notiert, für was wie viel Geld ausgegeben worden ist. Dabei sollten auch kleine Geldbeträge, wie etwa der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Bier in der Kneipe nach Feierabend berücksichtigt werden, um versteckte Ausgaben aufzudecken. So eine Aufstellung hilft zum einen, die optimale Rückzahlungsrate ziemlich exakt einzuschätzen und zum anderen lässt sich damit ausgezeichnet beurteilen, wo sich eventuell noch etwas einsparen lässt.

3. Gewissenhaft, ehrlich und genau sein

Bei sämtlichen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, genau, sorgfältig und ehrlich zu sein – Seien Sie, was das Thema Beamtendarlehen angeht, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation sorgfältig, genau und absolut ehrlich. Stellen Sie alle geforderten Unterlagen und Nachweise komplett zusammen. Durch die ehrliche und vollständige Darstellung Ihrer finanziellen Lage vermitteln Sie einen seriösen Eindruck, was sich wiederum auf Ihre Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit vorteilhaft auswirkt.

Schlussbemerkung zu Beamtendarlehen

Wenn Sie den Anschein eines verlässlichen Vertragspartners gegenüber der Bank erwecken, indem Sie die aufgeführten Punkte beherzigen, sollte es an und für sich mit dem Kredit und in Folge auch mit Beamtendarlehen klappen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »