- Anzeige -

Darlehensvermittlung
 

Was Ihnen Kopfschmerzen macht, ist Darlehensvermittlung? Mit diesen Hinweisen klappt es unter Garantie.

Sie wollen ein Darlehen aufnehmen, da wünschenswerte beziehungsweise dringend benötigte Dinge wie z.B. Auto, Handy, Urlaubsreise oder andere erforderliche Anschaffungen zu finanzieren sind? Ihr Problem ist hingegen, Sie haben eine ungenügende Bonität oder möglicherweise sogar einen negativen Schufa-Eintrag und nur ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Gehalt, Lohn, Rente, Ausbildungsvergütung bzw. Hartz IV?

Dann wäre es gut, diesen Bericht bis zum Ende durchzulesen. Nachfolgend finden Sie wertvolle Tipps und Empfehlungen, wie Sie zu günstigen Darlehen kommen und dabei nicht in teure Kreditfallen zu Darlehensvermittlung stolpern.

Informativ ist ebenso der Artikel

Ein Darlehen für Darlehensvermittlung trotz negativer Schufa oder schlechter Bonität bekommen

Ganz bestimmt ist es jedem schon einmal passiert – ein finanzieller Engpass ist eingetreten und einige Rechnungen dulden keinen Zahlungsaufschub. Man könnte sich in so einem Fall natürlich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld ausleihen. Bei Freunden oder Verwandten um eine finanzielle Hilfe für „Darlehensvermittlung“ zu bitten, ist hingegen nicht jedermanns Sache. Und ein Antrag bei der Bank um einen Kredit erübrigt sich allein wegen eines Schufa-Eintrags oder ungenügender Bonität. Damit sind jedoch noch lange nicht sämtliche Möglichkeiten ausgeschöpft. Sie werden erstaunt sein, aber man kann ein Darlehen auch ohne eine Schufa-Auskunft oder mit ungünstiger Bonität erhalten. Kunden wenden sich grundsätzlich an ernst zu nehmende Kreditvermittler, die eng mit ausländischen Geldinstituten zusammenarbeiten, um trotz schlechter Bonität oder einer negativen Schufa zu einem Kredit zu kommen.

Von Interesse für Sie ist ebenfalls unser Beitrag Kfz Kredit Trotz Negativer Schufa und Sicherungsübereignungsvertrag Darlehen
 

Wie erfahrene Vermittler arbeiten

Vor allem wird Sie der Vermittler bei der Suche nach einem Darlehen mit besten Kräften unterstützen. Des Öfteren geht die Tätigkeit aber über den Rahmen einer reinen Vermittlung hinaus und wird des Weiteren durch eine Schuldenberatung komplettiert. Für den Fall, dass Sie Beratung bezüglich eines Finanzierungsangebots wünschen oder Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag benötigen, ist ein guter Kreditvermittler selbstverständlich gleichermaßen für Sie da.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Verbindungen zu weniger bekannten Banken und Geldinstituten
  • Ausführliche Beratung vor der Stellung des Antrags
  • Vermittlung von Krediten selbst bei unzureichender Bonität
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Darlehensantrag
  • Argumentationshilfe bei schwierigen persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen

Nachteile:

  • Unseriöse Angebote sind nicht immer sofort zu erkennen
  • Risiko der Vermittlung zu teurer Kredite
  • Eventuelle Kosten für die Darlehensvermittlung

Viele Vermittler haben gute Kontakte zu weniger bekannten, kleinen Instituten, wodurch sich die Möglichkeit bietet, überaus effektivere Bedingungen für Darlehensvermittlung zu bekommen. Selbst Verhandlungen bei schwierigen Umständen sind durchaus möglich. Bei kleinen Banken findet die Bonitätsprüfung eines Antragstellers größtenteils manuell statt, sodass der Vermittler beispielsweise einen ungünstigen Schufa-Eintrag glaubhaft begründen kann. Dadurch fällt so ein Eintrag bei der Bonitätsprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solches Prozedere weitgehend automatisiert über die Bühne geht. Eine solche Kreditanfrage zu Darlehensvermittlung hätte bei einer etablierten Bank überhaupt keine Chance.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst per Internet an. Unter ihnen haben sich vor allem Bon-Kredit und Maxda einen Namen gemacht. Seriosität und Zuverlässigkeit sind Attribute, die man beiden Vermittlern auf ihrem Geschäftsfeld bescheinigen kann. Der Vorteil ist, dass weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit für die Vermittlung Gebühren anfallen. Diese beiden Vermittler haben sich vor allem auf Themen wie Darlehensvermittlung spezialisiert.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

So unterscheiden sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern

Eines vorweg: Ein seriöser Vermittler handelt bei dem Thema Darlehensvermittlung immer in Ihrem Interesse. Der Vermittler verlangt von Ihnen auch keine Provision, da er diese von der Bank erhält.

Für seriöse Kreditvermittler gilt:

  • Das Unternehmen ist bei einem Testanruf de facto zu erreichen, wobei der Gesprächspartner einen fachkundigen Eindruck macht
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Darlehenssumme, Soll- und Effektivzinsen
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung eines Darlehens
  • Das Unternehmen hat eine Website einschließlich Kontaktmöglichkeit, Impressum und Anschriftt

An diesen Faktoren ist ein unseriöser Vermittler zu erkennen

  • Geforderter Abschluss einer Restschuld- oder anderen Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldetes Akquirieren zu Hause
  • Kostenerhebung bereits für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags
  • Nachnahmeversand der Schriftstücke
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu hundert Prozent
  • Sie werden zur Unterschrift des Vermittlungsvertrags gedrängt
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen

Warum ausländische Banken bei Darlehensvermittlung eine gute Option sind

Ob Sie für Ihr neues Geschäft das Startkapital brauchen, ein neues Auto fällig wird oder Sie eine größere Reise vorhaben – Kredite ausländischer Banken werden mehr und mehr zur Finanzierung in Anspruch genommen. Zusammen mit dem normalen Weg zur Hausbank haben Konsumenten inzwischen auch die Möglichkeit, per Internet Kredite von ausländischen Instituten aufzunehmen. Vorteil: Die Richtlinien für die Kreditvergabe sind nicht so streng bei uns in Deutschland. Eine schlechte Bonität beziehungsweise ein negativer Eintrag in der Schufa spielen deshalb bei Darlehensvermittlung nur eine unbedeutende Rolle. In der Regel werden solche Online-Darlehen von Schweizer Banken finanziert. Insbesondere für Verbraucher, die von deutschen Banken abgelehnt wurden, hingegen rasch eine Geldspritze brauchen, könnte diese Tatsache besonders interessant sein. Das wären beispielsweise Arbeitslose, Auszubildende, Selbstständige. Studenten, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Rentner. Es versteht sich von selbst, dass es speziell diese Personengruppe in Bezug auf Darlehensvermittlung ausnehmend schwer hat.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Schweizer Kredit – die Vorteile

Privatpersonen mit Geldproblemen können oft kein Darlehen erhalten. Eine Finanzierung wird angesichts schlechter Bonität bzw. Schulden bedeutend erschwert. Als letzte Möglichkeit würde sich in solchen Fällen ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ anbieten. Darunter ist ein Kredit zu verstehen, welchen ein Schweizer Finanzdienstleister gewährt. Schufa-Abfragen werden von solchen Banken generell nicht vorgenommen, was es beträchtlich vereinfacht, das Darlehen zu erhalten. In Bezug auf das Thema Darlehensvermittlung kann man diesen Umstand beinahe als ideal ansehen.

Aber auch bei Schweizer Geldinstituten können Sie ohne eine gewisse Bonitätsprüfung kein Darlehen bekommen. Die Schweizer Bank wird ebenfalls Sicherheiten und Einkommensnachweise von Ihnen verlangen. Haben Sie jedoch eine prinzipiell sichere Bonität und ist ein Eintrag in der Schufa das einzige Problem bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine realistische Chance für Darlehensvermittlung dar.

Welche Punkte sind bezüglich Darlehensvermittlung zu berücksichtigen?

Wichtig ist in erster Linie. dass die Rückzahlung des Darlehns in nicht zu hohen monatlichen Raten erfolgen kann. Sie sollten sich nicht mehr zumuten, als Sie wirklich tragen können. Das A und O bei einer guten Finanzierung sind niedrige Zinsen und gute Konditionen. Das Darlehen sollte obendrein möglichst anpassungsfähig sein. Die Möglichkeit, für einen Monat mit der Rückzahlung aussetzen zu können gehört gleichermaßen dazu wie Sonderrückzahlungen ohne zusätzliche Kosten. Wenn all diese Dinge zutreffen, kann man mit Recht von einer guten Finanzierung zum Thema Darlehensvermittlung sprechen.

Es gibt hingegen bestimmte Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, damit Ihrem Kredit als Student, Selbstständiger, Rentner, Auszubildender, Arbeitsloser oder Arbeitnehmer nichts in den Weg gelegt wird:

1. Die Kreditsumme möglichst niedrig festsetzen

Im Prinzip gilt: Die erforderlichen Mittel sollten in Bezug auf das Thema Darlehensvermittlung möglichst genau bemessen werden. Machen Sie zuvor eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben, dann sind Sie stets auf der sicheren Seite und erleben im Nachhinein keine unerfreuliche Überraschung. Dabei wäre es bestimmt nicht falsch, ein kleines finanzielles Polster einzuplanen. Dieser Puffer sollte jedoch nicht zu groß bemessen werden, da ansonsten die Verbindlichkeiten unnötig hoch werden würden. Von daher keinen größeren Kredit aufnehmen, als gebraucht wird. Die bessere Lösung ist, anhand einer Aufstockungs- respektive Anschlussfinanzierung eventuell den zu knapp bemessenen Bedarf zu ergänzen.

2. Errichten Sie einen strukturierten Finanzplan

Eine genaue Kontrolle über die eigenen Einnahmen und Ausgaben zu haben und seine finanzielle Lage richtig zu beurteilen sind unabdingbare Voraussetzungen für einen erforderlichen Kredit. Diese Prämisse gilt natürlich besonders in Bezug auf das Thema Darlehensvermittlung. Die eigenen Kosten jede Woche genau aufzuzeichnen, ist beispielsweise eine vorzüglich Hilfe: Wie viel Geld wird pro Tag genau für was ausgegeben? Dabei sollten auch kleine Geldbeträge, wie etwa der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder der Hamburger beim Mac Donalds berücksichtigt werden, um versteckte Ausgaben aufzudecken. Man kann auf diese Weise hervorragend feststellen, wo sich unter Umständen noch etwas einsparen lässt. Dessen ungeachtet hilft eine solche Aufstellung auch bei der Einschätzung der optimalen Rückzahlungsrate.

3. Genau und sorgfältig sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, sorgfältig, genau und ehrlich zu sein – insbesondere beim Thema Darlehensvermittlung, bei sämtlichen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität sorgfältig, genau und ehrlich. Hier sollten Sie sich Zeit lassen, um alle benötigten Unterlagen und Nachweise komplett zusammenzustellen Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammen. Sie vermitteln dadurch ein seriöses Bild Ihrer Finanzen. Damit verbessern Sie ohne Frage Ihre Chancen auf die Gewährung von einem Eilkredit oder Sofortkredit.

Fazit zu Darlehensvermittlung

Wenn Sie gegenüber dem Kreditinstitut den Anschein eines seriösen Vertragspartners erwecken, indem Sie die genannten Empfehlungen beachten, sollte es auch mit Darlehensvermittlung klappen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »