- Anzeige -

Einkaufen ohne Schufa
 

Sie haben ein Problem mit Einkaufen ohne Schufa? Beherzigen Sie unsere Hinweise, dann klappt es ganz bestimmt.

Sie wollen einen Kredit aufnehmen, um z.B notwendige Reparaturen oder größere Anschaffungen wie z.B. Auto, Urlaubsreise oder Handy bezahlen zu können? Ihr Problem ist allerdings, Sie haben eine ungenügende Bonität oder unter Umständen sogar einen negativen Schufa-Eintrag und lediglich ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Lohn, Gehalt, Rente, Arbeitslosenunterstützung bzw. Ausbildungsvergütung?

Dann sollten Sie diesen Beitrag von Anfang bis Ende durchlesen. Im Verlauf des Artikels werden Sie erfahren, wie Sie es verhindern können, in kostspielige Kreditfallen zu Einkaufen ohne Schufa zu tappen und wie Sie ganz einfach zu Ihrem Kredit kommen.

Eine Übersicht sämtlicher Inhalte auf dieser Webseite finden Sie in dem

Einen Kredit für Einkaufen ohne Schufa bekommen – auch bei negativer Schufa oder schlechter Bonität

Es ist sicherlich jedem schon einmal passiert – ein Engpass in finanzieller Hinsicht ist eingetreten und einige Dinge müssen umgehend bezahlt werden. Eine Möglichkeit wäre natürlich, sich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld zu leihen. Nicht immer ist es allerdings möglich, um eine gewisse Summe Geld für „Einkaufen ohne Schufa“ bei Verwandten oder Freunden anzufragen. Und ein normales Geldinstitut würde jeden Darlehensantrag aufgrund ungenügender Bonität oder eines Schufa-Eintrags sofort ablehnen. Dies ist aber kein Grund, verfrüht die Flinte ins Korn zu werfen. Es gibt viele Optionen, mit denen ein Kreditnehmer auch ein Darlehen mit schlechter Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft bekommen kann. Kunden wenden sich grundsätzlich an ernst zu nehmende Kreditvermittler, die eng mit ausländischen Geldinstituten kooperieren, um trotz schlechter Bonität oder einer negativen Schufa zu einem Kredit zu kommen.


 

Ein wirklich guter Kreditvermittler kann eine Menge für Sie tun

Die Haupttätigkeit eines Vermittlers umfasst prinzipiell die Hilfestellung bei der Suche nach einem passenden Darlehen bei einem ausländischen oder deutschen Geldinstitut. Die angebotene Hilfe erstreckt sich jedoch nicht ausschließlich auf die pure Vermittlung. Ab und an umfasst sie obendrein auch eine umfassende Schuldenberatung. Ein qualifizierter Vermittler wird Sie bei einem Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Sie auf alle Vor- und Nachteile hinweist. Auch wird er Sie darin unterstützen, sämtliche erforderlichen Unterlagen für den Kreditantrag zusammenzustellen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Auch zu weniger bekannten Instituten und Banken gute Kontakte
  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Vermittlung von Krediten selbst bei unzureichender Bonität
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder problematischen persönlichen Umständen
  • Gute Chancen auf vorteilhafte Konditionen

Nachteile:

  • Risiko der Vermittlung zu teurer Darlehen
  • Mögliche Kosten für die Kreditvermittlung
  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Gefahr der Beschaffung überteuerter Darlehen

Kleine Geldinstitute bieten für Einkaufen ohne Schufa oft günstigere Bedingungen als die großen, etablierten Banken. Viele Vermittler versuchen somit, mit solch weniger bekannten Institute ins Geschäft zu kommen. Nicht selten kann auch bei schwierigen Voraussetzungen verhandelt werden. Gute persönliche Kontakte zu kleinen Banken machen sich insofern bezahlt, dass der Vermittler beispielsweise die Möglichkeit hat, einen nachteiligen Schufa-Eintrag zu begründen. Dann fällt der Eintrag in Bezug auf die Bonität nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der die Kreditvergabe meistens computergesteuert über die Bühne geht. Eine Anfrage zu Einkaufen ohne Schufa bei einer normalen Bank wäre, im Unterschied dazu, ein ziemlich aussichtsloses Unterfangen.

Die bekanntesten Kreditvermittler, welche ihre Dienstleistungen über das Internet anbieten, sind Bon-Kredit und Maxda. Beide gelten als vertrauenswürdige und seriöse Anbieter und verfügen auf ihrem Geschäftsfeld über jahrelange Erfahrung. Der große Vorteil ist, dass weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda für die Vermittlung Gebühren oder Provisionen anfallen. Es gibt keine Vermittler mit mehr Erfahrung als diese beiden, sofern es um Themen wie Einkaufen ohne Schufa geht.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Ist ein Kreditvermittler tatsächlich seriös? Wie Sie die Unterschiede erkennen

Ist ein Vermittler seriös, hat er echtes Interesse daran, Ihnen bei der Beschaffung eines Darlehens für ein Einkaufen ohne Schufa wertvolle Hilfestellung zu geben. Prinzipiell fallen für Sie als Antragsteller keine Vermittlungskosten an, weil er seine Provision von der Bank bekommt.

Für seriöse Kreditvermittler gilt:

  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung einer Finanzierung
  • Das Unternehmen besitzt eine Internetpräsenz einschließlich Anschriftt, Kontaktmöglichkeit und Impressum
  • Das Büro ist bei einem Testanruf de facto zu erreichen, wobei der Gesprächspartner einen kompetenten Eindruck erweckt
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Darlehenssumme, Sollzinsen, Effektivzinsen und Laufzeiten

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Kriterien:

  • Zahlung einer Gebühr schon für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu hundert Prozent
  • Versand der Schriftstücke per Nachnahme
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Geforderter Abschluss einer Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterzeichnen, wird der Vermittler tätig

Wieso ausländische Institute bei Einkaufen ohne Schufa eine gute Alternative sind

Ob Sie für Ihr neues Geschäft das Startkapital brauchen, ein neues Auto her muss oder Sie eine große Reise vorhaben – Kredite ausländischer Banken werden zunehmend zur Finanzierung in Anspruch genommen. Verbraucher haben mittlerweile außer dem normalen Weg zur Hausbank an der Ecke auch das Internet entdeckt, um ein Darlehen bei einem ausländischen Institut aufzunehmen, welches exakt ihren Ansprüchen gerecht wird. Was für ein Kreditinstitut im Ausland spricht, sind die bedeutend einfacheren Kreditvergabe-Richtlinien im Unterschied zu Deutschland. Daher spielen eine mangelhafte Bonität beziehungsweise ein negativer Schufa-Eintrag beim Thema Einkaufen ohne Schufa nur eine nebensächliche Rolle. Grundsätzlich werden solche online Kredite von Schweizer Banken vergeben. Wer also rasch eine Geldspritze benötigt und bereits von einer deutschen Bank abgelehnt worden ist, für den könnte dieser Tatbestand sehr interessant sein. Dazu zählen zum Beispiel Arbeitslose, Auszubildende, Selbstständige. Studenten, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Rentner. Beim Thema Einkaufen ohne Schufa haben es besonders diese Menschen ziemlich schwer, einen Kredit zu bekommen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorteile von einem Schweizer Kredit

Es ist oft schwierig für eine Privatperson, die sich in einer angespannten finanziellen Lage befindet, einen Kredit zu erhalten. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich infolge schlechter Bonität beziehungsweise Schulden deutlich reduziert. Ein Schweizer Kredit kann in solchen Fällen eine sinnvolle Option darstellen. Damit ist ein Darlehen gemeint, welches von einem Schweizer Finanzdienstleister gewährt wird. Solche Institute nehmen generell keine Schufa-Abfragen vor, was die Kreditsuche logischerweise überaus leichter macht. Dies ist namentlich beim Thema Einkaufen ohne Schufa ideal.

Aber auch bei Schweizer Instituten können Sie ohne eine gewisse Bonitätsprüfung kein Darlehen bekommen. Die Schweizer Bank wird genauso Sicherheiten und Einkommensnachweise von Ihnen verlangen. Bei einer gesicherten Bonität stellt der Schweizer Kredit eine realistische Alternative für Einkaufen ohne Schufa dar, auch wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben.

Einkaufen ohne Schufa – was Sie alles beachten müssen

Für Sie ist es wichtig, dass die Rückzahlungsraten für Ihr Darlehen, möglichst niedrig sind. Sie sollten sich nur so viel zumuten, wie Sie wirklich tragen können. Niedrige Zinsen und gute Konditionen sind das A und O einer Finanzierung. Das Darlehen sollte im Übrigen möglichst anpassungsfähig sein. Dazu gehören Ratenpausen für einen oder mehrere Monate gleichermaßen dazu wie Sonderrückzahlungen ohne Mehrkosten. Eine gute Finanzierung zum Thema Einkaufen ohne Schufa muss dies alles einschließen.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrem Kredit als Student, Selbstständiger, Rentner, Arbeitsloser, Arbeitnehmer oder Azubi nichts in den Weg gelegt wird:

1. Nehmen Sie nicht mehr Geld auf, als Sie wirklich brauchen

In der Regel gilt das Grundprinzip: Wer das Thema Einkaufen ohne Schufa ins Auge gefasst hat, sollte von Beginn an die anfallenden Kosten möglichst präzise bemessen. Wenn Sie im Vorfeld Ihre Unkosten im Überblick haben, erleben Sie im Nachhinein auch keine unerfreuliche Überraschung und können immer pünktlich Ihre Raten zahlen. Dabei einen kleinen Puffer einzuplanen wäre klug – ein zu großes Polster führt jedoch zu überflüssig hohen Verbindlichkeiten. Der benötigte Kredit sollte den festgesetzten Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Der bessere Weg besteht darin, mit einer Aufstockungs- respektive Anschlussfinanzierung eventuell den zu knapp bemessenen Bedarf an Geldmittel zu ergänzen.

2. Die Strukturierung der eigenen Finanzen

Erträge und Unkosten genau im Blick zu behalten und seine finanzielle Lage realistisch einzuschätzen sind wesentliche Vorbedingungen für ein erforderliches Darlehen. Diese Prämisse gilt natürlich besonders in Bezug auf das Thema Einkaufen ohne Schufa. Hier kann zum Beispiel eine Aufstellung der eigenen Kosten für eine Woche sehr hilfreich sein: Es wird also jeden Tag genau aufgeführt, für was wie viel Geld ausgegeben worden ist. Damit keine versteckten Beträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie beispielsweise der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend berücksichtigt werden. Dies hat den Nutzeffekt, dass sich zum einen feststellen lässt, wo eventuell noch Sparpotential besteht und andererseits die richtige Tilgungsrate ziemlich genau eingeschätzt werden kann.

3. Sorgfältig, ehrlich und genau sein

Bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, ehrlich, genau und sorgfältig zu sein – gerade beim Thema Einkaufen ohne Schufa, bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation ehrlich, genau und sorgfältig. Stellen Sie alle geforderten Unterlagen und Nachweise komplett zusammen. Durch die ehrliche und vollständige Darstellung Ihrer Finanzen vermitteln Sie ein seriöses Bild von sich, was sich allemal auf Ihre Chancen für einen Eilkredit oder Sofortkredit positiv auswirkt.

Schlusswort zu Einkaufen ohne Schufa

Ihrem Wunsch nach Einkaufen ohne Schufa sollte im Grunde nichts mehr im Wege stehen, falls Sie die genannten Empfehlungen beachten und sich als ein zuverlässiger Vertragspartner präsentieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »