- Anzeige -

Existenzgründungskredit
 

Wertvolle Tipps, falls es Schwierigkeiten mit Existenzgründungskredit gibt.

Sie haben die Absicht, ein Darlehen aufzunehmen, um beispielsweise notwendige Reparaturen oder größere Anschaffungen wie z.B. Auto, Handy oder Urlaubsreise zu finanzieren? Sie haben aber lediglich ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen bzw. beziehen Arbeitslosenunterstützung oder eine Ausbildungsvergütung. Zudem haben Sie unter Umständen einen negativen Schufa-Eintrga oder es steht mit Ihrer Bonität nicht zum Besten?

Dann wäre es gut, diesen Bericht komplett durchzulesen. Hier finden Sie nützliche Tipps, wie Sie zu günstigen Darlehen kommen und dabei nicht in teure Kreditfallen zu Existenzgründungskredit stolpern.

Lohnend ist gleichfalls der Beitrag

Ein Darlehen für Existenzgründungskredit erhalten – auch bei schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa

Bisweilen werden mehrere Rechnungen gleichzeitig fällig und man hat vorübergehend einen finanziellen Engpass. Man könnte sich in so einem Fall natürlich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld ausleihen. Verwandte oder Freunde um eine finanzielle Hilfe für „Existenzgründungskredit“ zu bitten, ist andererseits nicht für jeden möglich. Und ein Schufa-Eintrag oder eine mangelhafte Bonität erschweren es, ein Darlehen bei Und um ein Darlehen bei seiner Hausbank zu erhalten, muss auf der einen Seite die Bonität stimmen und zum anderen darf kein Schufa-Eintrag vorhanden sein. Damit sind jedoch noch lange nicht sämtliche Möglichkeiten ausgereizt. Es gibt etliche Optionen, mit denen ein Kreditnehmer auch einen Kredit mit miserabler Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft erhalten kann. Es gibt seriöse Kreditvermittler, welche sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Geldinstitute, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, zu einem Darlehen zu verhelfen.

Hilfreich für Sie ist ebenfalls unser Artikel Richtige Kreditkarte Ohne Schufa und Kredit Für Studenten Ohne Job
 

Was ein qualifizierter Kreditvermittler für Sie tun kann

Die Haupttätigkeit eines Vermittlers umfasst generell die Hilfestellung bei der Suche nach einem passenden Darlehen bei einer ausländischen oder deutschen Bank. Im Einzelnen kann die angebotene Hilfe aber auch weit über die pure Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldnerberatung erweitert werden. Zu den Aufgaben eines qualifizierten Vermittlers zählt auch, Ihnen Vor- und Nachteile eines Finanzierungsangebots aufzuzeigen sowie bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen behilflich ist.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vorteile beziehungsweise Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Ausführliche Beratung vor der Stellung des Antrags
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Kontakte zu weniger bekannten Instituten und Banken
  • Argumentationshilfe bei misslichen persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Optionen auf günstige Darlehenszinsen
  • Beschaffung von Darlehen selbst bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Gefahr der Beschaffung überteuerter Darlehen
  • Eventuelle Gebühren für die Darlehensbeschaffung

Etliche Vermittler haben gute Kontakte zu kleinen Instituten, wodurch sich die Möglichkeit bietet, ausgesprochen effektivere Konditionen für Existenzgründungskredit zu erhalten. Oft kann auch bei schwierigen Gegebenheiten verhandelt werden. Gute persönliche Verbindungen zu kleinen Geldinstituten machen sich in der Weise bezahlt, dass der Vermittler z.B. die Möglichkeit hat, einen nachteiligen Schufa-Eintrag zu erklären. Dann fällt der Eintrag bezüglich der Kreditwürdigkeit nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der die Kreditvergabe meistens automatisiert über die Bühne geht. Eine Kreditanfrage zu Existenzgründungskredit bei einer normalen Bank wäre, im Unterschied dazu, ziemlich aussichtslos.

Kreditvermittler, welche ihre Leistungen per Internet anbieten, gibt es wie Sand am Meer. Am bekanntesten von ihnen sind Bon-Kredit und Maxda. Zuverlässigkeit und Seriosität sind Eigenschaften, die man beiden Vermittlern in Bezug auf ihre Tätigkeit bescheinigen kann. Weder Maxda noch Bon-Kredit verlangen für ihre Dienstleistungen irgendwelche Provisionen oder Gebühren. Man findet keine Kreditvermittler mit mehr Erfahrung als diese beiden, sofern es um Themen wie Existenzgründungskredit geht.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Ist ein Vermittler von Krediten wirklich seriös? Was macht den Unterschied?

Ist ein Vermittler seriös, hat er echtes Interesse daran, Ihnen bei der Beschaffung eines Darlehens für ein Existenzgründungskredit unter die Arme zu greifen. Er verlangt im Regelfall auch keine Spesen oder Vorauszahlungen für seine Tätigkeit von Ihnen, denn seine Provision erhält er von der Bank.

Bei seriösen Kreditvermittlern gilt:

  • Das Büro ist bei einem Anruf tatsächlich erreichbar, wobei der Gesprächspartner einen seriösen Eindruck macht
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen sowie Darlehenssumme
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung eines Darlehens
  • Der Vermittler verfügt über eine Website einschließlich Impressum, Kontaktmöglichkeit und Anschriftt

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Merkmalen:

  • Nachnahmeversand der Unterlagen
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Zahlung einer Gebühr bereits für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags
  • Es wird Ihnen eine hundertprozentige Kreditzusage versprochen
  • Die Finanzierung hängt vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderen Versicherung ab
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Drängen auf die Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags

Welche Vorteile haben bei Existenzgründungskredit ausländische Institute

Ob für einen neuen PKW, eine große Urlaubsreise, ein besseres Handy oder das Startkapital für eine Existenzgründung – Kredite ausländischer Kreditinstitute sind längst keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man die Finger lassen muss. Verbraucher haben heutzutage neben dem normalen Weg zur heimischen Bank auch das Internet entdeckt, um ein Darlehen bei einem ausländischen Institut aufzunehmen, welches exakt ihren Ansprüchen gerecht wird. Das Positive dabei ist: Bei ausländischen Kreditinstituten sind die Richtlinien für die Vergabe eines Kredits nicht so streng wie bei uns in Deutschland. Eine ungünstige Bonität beziehungsweise ein negativer Eintrag in der Schufa wiegen beim Thema Existenzgründungskredit aus dem Grund nicht so schwer. Dabei werden Online-Kredite vermittelt, die im Allgemeinen von Schweizer Banken gewährt werden. Für Verbraucher, die besonders rasch eine Geldspritze brauchen, jedoch von einer deutschen Bank bereits abgelehnt wurden, könnte dies eine interessante Option sein. Das wären z. B. Arbeitslose, Auszubildende, Arbeitnehmer in der Probezeit, Rentner, Selbstständige oder Studenten. Speziell diese Personen haben es beim Thema Existenzgründungskredit ausnehmend schwer, einen Kredit zu erhalten.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Was ein Schweizer Kredit für Vorzüge hat

Privatpersonen in einer angespannten finanziellen Lage können häufig keinen Kredit aufnehmen. Eine Finanzierung wird wegen schlechter Bonität bzw. Schulden bedeutend erschwert. In diesen Fällen kann ein Schweizer Kredit eine echte Alternative darstellen. Darunter ist ein Darlehen zu verstehen, welchen ein Schweizer Finanzdienstleister bewilligt. Schufa-Abfragen werden von solchen Instituten allgemein nicht vorgenommen, was es deutlich leichter macht, das Darlehen zu bekommen. Dies ist besonders beim Thema Existenzgründungskredit ideal.

Sie brauchen klarerweise auch bei Schweizer Geldinstituten für ein Darlehen gewisse Sicherheiten und Einkommensnachweise, wobei vor der Darlehensvergabe auch eine Kreditwürdigkeitsprüfung obligatorisch ist. Sollte Ihr einziges Problem der Schufa-Eintrag sein, wobei Ihre Bonität hingegen soweit in Ordnung ist, wäre der Schweizer Kredit für Existenzgründungskredit eine realistische Option.

Was Sie bei Existenzgründungskredit alles berücksichtigen sollten

Wichtig ist vor allem. dass die Darlehensrückzahlung in möglichst kleinen monatlichen Beträgen erfolgen kann. Sie sollten sich nur so viel zumuten, wie Sie auch wirklich tragen können. Niedrige Zinsen sowie gute Konditionen sind das A und O einer guten Finanzierung. Das Darlehen sollte überdies möglichst anpassungsfähig sein. Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten zählen ebenso dazu wie Ratenpausen für einen oder mehrere Monate. Das alles muss eine tragfähige Finanzierung zum Thema Existenzgründungskredit enthalten.

Es gibt jedoch einige Punkte, die Sie berücksichtigen müssen, damit Ihrem Kredit als Student, Rentner, Selbstständiger, Arbeitsloser, Arbeitnehmer oder Auszubildender nichts im Wege steht:

1. Die Kreditsumme möglichst niedrig festsetzen

Generell gilt das Grundprinzip: Die erforderlichen Mittel sollten bei der Planung in Hinblick auf das Thema Existenzgründungskredit möglichst genau überschlagen werden. Machen Sie zuvor eine Aufstellung der gesamten Ausgaben, dann sind Sie stets auf der sicheren Seite und erleben im Nachhinein keine unliebsame Überraschung. Dabei wäre es sicherlich klug, ein kleines finanzielles Polster einzuplanen. Dieser Puffer darf hingegen nicht zu groß bemessen werden, da ansonsten die Verbindlichkeiten überflüssig hoch werden würden. Der benötigte Kredit sollte den festgesetzten Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Der bessere Weg besteht darin, den zu knapp bemessenen Bedarf mit einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu erweitern.

2. Die eigenen Finanzen strukturieren und überblicken

Wer einen Kredit benötigt, sollte seine finanzielle Situation realistisch einschätzen sowie eine genaue Kontrolle über Unkosten und Erträge haben – auch beim Thema Existenzgründungskredit. Die eigenen Kosten jede Woche ausführlich zu deklarieren, ist zum Beispiel eine gute Hilfe: Man notiert also abends anhand von Belegen und Zahlungsbelegen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Dabei sollte de facto jede einzelne Ausgabe, die getätigt worden ist, berücksichtigt werden, um wirklich sämtliche Kostenpunkte festzuhalten. So eine Kostenaufstellung hilft auf der einen Seite, die bestmögliche Tilgungsrate ziemlich genau einzuschätzen und andererseits lässt sich damit hervorragend feststellen, wo eventuell noch Sparpotential besteht.

3. Sorgfältig, genau und absolut ehrlich sein

Bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, genau, sorgfältig und ehrlich zu sein – Seien Sie, was das Thema Existenzgründungskredit angeht, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation ehrlich, genau und sorgfältig. Um sämtliche Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit nehmen. Nur so lässt sich ein genaues und seriöses Bild Ihrer finanziellen Situation zeichnen, was sich auf jeden Fall positiv auf die Chancen für einen Eilkredit oder Sofortkredit auswirkt.

Fazit zu Existenzgründungskredit

Ihrem Wunsch nach Existenzgründungskredit sollte eigentlich nichts mehr im Wege stehen, falls Sie die genannten Tipps und Hinweise befolgen und sich als ein seriöser Vertragspartner präsentieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »