- Anzeige -

Hauskaufkredite
 

Wertvolle Tipps, wenn es Schwierigkeiten mit Hauskaufkredite gibt.

Sie haben die Absicht, einen Kredit aufzunehmen, um etwa notwendige Reparaturen oder größere Anschaffungen wie z.B. Auto, Handy oder Urlaubsreise bezahlen zu können? Ihr Problem ist jedoch, Sie haben eine schlechte Bonität oder eventuell sogar einen negativen Schufa-Eintrag und nur ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen aus Gehalt, Lohn, Rente, Ausbildungsvergütung bzw. Arbeitslosenunterstützung?

In diesen Fällen sollten Sie diesen Artikel bis zum Schluss durchlesen. Hier finden Sie nützliche Tipps und Empfehlungen, wie Sie zu günstigen Krediten kommen und dabei nicht in teure Kreditfallen zu Hauskaufkredite tappen.

Hilfreich ist ebenso unser Artikel

Woher kriegt man auch bei ungünstiger Schufa oder schlechter Bonität ein Darlehen für Hauskaufkredite?

Dass es einmal finanziell eng wird, hat jeder zweifellos schon erlebt. Die Verwandtschaft oder der Freundeskreis hilft in so einem Fall grundsätzlich gerne aus. Nicht immer ist es andererseits möglich, um Geld für „Hauskaufkredite“ bei Verwandten oder Freunden anzufragen. Und ein Antrag bei der Hausbank um ein Darlehen erübrigt sich allein wegen eines Schufa-Eintrags oder schlechter Bonität. Das muss jedoch nicht heißen, dass Sie jetzt Ihre Finanzierungswünsche ad acta legen müssen. Vielleicht werden Sie es nicht glauben wollen, aber man kann einen Kredit auch ohne eine Schufa-Auskunft oder mit ungünstiger Bonität bekommen. Es gibt seriöse Kreditvermittler, welche sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Banken, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, einen Kredit zu verschaffen.

Hilfreich für Sie ist gleichfalls der Bericht Kleinkredite Ohne Schufa Auskunft und Was Passiert Mit Kredit Wenn Euro Zerbricht
 

Was ein wirklich guter Vermittler für Sie tun kann

Grundsätzlich besteht die vorrangige Tätigkeit eines Vermittlers darin, Sie bei der Suche nach einem passenden Darlehen zu unterstützen. Häufig geht die Tätigkeit jedoch über die pure Vermittlung hinaus und wird zusätzlich durch eine Schuldenberatung komplettiert. Ein wirklich guter Kreditvermittler wird Sie in Bezug auf das Finanzierungsangebot beraten, Ihnen die Vor- und Nachteile aufzeigen und Ihnen bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag behilflich sein.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vorteile beziehungsweise Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag
  • Kontakte zu weniger bekannten Geldinstituten und Banken
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder problematischen persönlichen Umständen
  • Gute Optionen auf günstige Darlehenszinsen
  • Vermittlung von Krediten auch bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Risiko der Beschaffung überteuerter Darlehen
  • Eventuelle Gebühren für die Kreditbeschaffung

Angesichts der guten Kontakte, welche viele Vermittler zu kleinen Banken haben, bestehen hervorragende Chancen, für Hauskaufkredite bessere Bedingungen zu bekommen. Vielmals kann auch in schwierigen Fällen verhandelt werden. Aufgrund ihrer guten Kontakte können sie z. B. ungünstige Schufa-Einträge begründen, so dass diese bei der Bonitätsprüfung nicht so sehr ins Gewicht fallen wie bei den automatisierten Abläufen von Großbanken. Ein solcher Antrag auf ein Darlehen zu Hauskaufkredite hätte bei einer normalen Bank absolut keine Chancen.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst online an. Unter ihnen haben sich speziell Maxda und Bon-Kredit einen Namen gemacht. Auf ihrem speziellen Geschäftsfeld besitzen beide eine lange Erfahrung. Außerdem gelten sie im Allgemeinen als seriös und vertrauenswürdig. Kosten entstehen für die Kreditvermittlung weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit. Was das Thema Hauskaufkredite anbelangt, sind diese beiden Vermittler die erste Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Ist ein Vermittler von Krediten tatsächlich seriös? Wie Sie die Unterschiede erkennen

Ein Vermittler, der seriös ist, wird ausnahmslos in Ihrem Interesse handeln, wenn es sich um Hauskaufkredite dreht. Da der Vermittler seine Provision von der Bank bekommt, fallen für Sie in der Regel keine Spesen oder andere Zahlungen an.

Vier Merkmale, an denen ein seriöser Vermittler erkannt werden kann:

  • Der Vermittler hat eine Internetseite einschließlich Impressum, Kontaktmöglichkeit und Anschriftt
  • Sie zahlen keine Provision für die Beschaffung eines Darlehens
  • Wenn man anruft, ist auch tatsächlich jemand zu erreichen, welcher einen seriösen Eindruck macht
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Darlehenssumme, Sollzinsen, Effektivzinsen und Laufzeiten

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Faktoren:

  • Geforderter Abschluss einer Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Kostenerhebung unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags, sondern allein für die Beratung
  • Nachnahmeversand der Unterlagen
  • Versprechungen wie „hundertprozentige Kreditzusage“
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterschreiben, wird der Vermittler tätig
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten

Die Vorzüge von ausländischen Kreditinstituten bei Hauskaufkredite

Die Finanzierung größerer Projekte durch ausländische Kreditinstitute wird laufend beliebter. Dabei geht es nicht nur um einen neuen Wagen oder eine geplante Reise in den Urlaub, sondern auch um {das Gründungskapital für die Eröffnung des eigenen Geschäfts}. Zusammen mit dem normalen Weg zur Hausbank haben Kunden heutzutage auch die Möglichkeit, per Internet auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Darlehen von ausländischen Instituten aufzunehmen. Vorteil: Die Richtlinien für die Vergabe eines Kredits sind nicht so streng bei uns in Deutschland. Ein negativer Schufa-Eintrag oder eine ungünstige Bonität spielen daher bei Hauskaufkredite nur eine nebensächliche Rolle. Hierbei werden Online-Darlehen vermittelt, die grundsätzlich von Schweizer Banken vergeben werden. Insbesondere für Verbraucher, die von deutschen Banken abgelehnt worden sind, aber schnell eine Geldspritze benötigen, könnte dieser Tatbestand besonders interessant sein. Beispielsweise zählen dazu Arbeitslose, Auszubildende, Selbstständige. Studenten, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Rentner. In Bezug auf Hauskaufkredite haben es besonders diese Menschen ziemlich schwer, einen Kredit zu erhalten.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Warum ein Schweizer Kredit eine gute Option ist

Was die Beschaffung eines Darlehens betrifft, haben es Privatpersonen in einer prekären finanziellen Situation oft nicht gerade leicht. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich auf Grund Schulden oder schlechter Bonität beträchtlich herabgestuft. Als echte Alternative würde sich in einem solchen Fall ein Schweizer Kredit anbieten. Darunter ist ein Darlehen zu verstehen, den ein Schweizer Geldinstitut bewilligt. Schufa-Abfragen werden von solchen Instituten in der Regel nicht vorgenommen, was es erheblich leichter macht, das Darlehen zu bekommen. Was das Thema Hauskaufkredite angeht, ist das ein riesiger Vorteil.

Klarerweise können Sie auch bei Schweizer Finanzdienstleistern ohne Prüfung der Bonität sowie diversen Einkommensnachweisen und Sicherheiten kein Darlehen bekommen. Bei einer gesicherten Bonität stellt der Schweizer Kredit eine echte Option für Hauskaufkredite dar, auch wenn Sie einen negativen Eintrag in der Schufa haben.

Hauskaufkredite – was Sie alles berücksichtigen müssen

Achten Sie als Kreditnehmer vor allem darauf, dass die monatlichen Rückzahlungsbeträge des Darlehens nicht zu hoch sind. Denken Sie daran, dass Sie außer der Darlehenstilgung von Ihrem Einkommen auch noch andere Dinge zu bezahlen haben. Das Wichtigste einer guten Finanzierung sind niedrige Zinsen sowie gute Konditionen. Ist das Darlehen genügend flexibel, bekommen Sie bei der Tilgung viel seltener Probleme. Dazu gehören Sonderrückzahlungen ohne zusätzliche Kosten oder die Möglichkeit, für einen Monat die Ratenzahlung einstellen zu können. Das alles muss eine tragfähige Finanzierung zum Thema Hauskaufkredite einschließen.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrer Finanzierung als Arbeitnehmer, Arbeitsloser, Auszubildender, Student, Rentner oder Selbstständiger nichts in den Weg gelegt wird:

1. Die Darlehenssumme nur so hoch ansetzen, wie unbedingt nötig

Generell gilt: Mit Blick auf das Thema Hauskaufkredite sollten die benötigten Mittel von Beginn an realistisch überschlagen werden. Eine Aufstellung über sämtliche Unkosten zu machen, ist deswegen eine absolute Notwendigkeit, um im Nachhinein keine unerfreulichen Überraschungen zu erleben. Dabei einen kleinen Puffer einzuplanen wäre klug – ein zu großes Polster führt allerdings zu überflüssig hohen Verbindlichkeiten. Deshalb ist es vernünftig, nicht mehr Geld aufzunehmen als benötigt wird. Besser ist es, den zu knapp berechneten Bedarf mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auszugleichen.

2. Die Strukturierung seiner Finanzen

Wer einen Kredit für Hauskaufkredite benötigt, muss im Vorfeld seine finanzielle Lage richtig einschätzen sowie eine genaue Kontrolle über die eigenen Einnahmen und Ausgaben haben. Die eigenen Kosten jede Woche genau aufzuzeichnen, ist zum Beispiel eine wertvoll Hilfe: Für welche Dinge wird pro Tag wie viel Geld ausgegeben? Damit keine versteckten Geldbeträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie etwa der Hamburger beim Mac Donalds beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend berücksichtigt werden. So kann man nicht lediglich beurteilen, wo gegebenenfalls noch Sparpotential besteht; die Aufstellung hilft auch bei der Einschätzung der richtigen Rückzahlungsrate.

3. Genau und sorgfältig sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, sorgfältig, genau und absolut ehrlich zu sein – gerade beim Thema Hauskaufkredite, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation genau, sorgfältig und ehrlich. benötigten Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammen. Durch die ehrliche und vollständige Darstellung Ihrer finanziellen Situation vermitteln Sie einen seriösen Eindruck, was sich wiederum auf Ihre Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit vorteilhaft auswirkt.

Schlusswort zu Hauskaufkredite

Falls Sie die genannten Punkte beherzigen und als zuverlässiger Vertragspartner auftreten, sollte Ihrem Wunsch nach Hauskaufkredite im Prinzip nichts mehr im Wege stehen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »